Genossenschaftliches Prinzip

Was einer nicht schafft, das schaffen viele gemeinsam

Das Herzstück einer jeden Genossenschaft ist eine starke Gemeinschaft.

Als zentraler Leitgedanke steht das bereits im 19. Jahrhundert von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch begründete Konzept: "Hilfe zur Selbsthilfe", wobei das Ziel der solidarischen Förderung jedes einzelnen Mitgliedes im Vordergrund steht.